Naturerlebnis-zentrum

Natur erleben - Zukunft mitgestalten

Herzlich willkommen im Naturerlebniszentrum Burg Schwaneck

+++ Das Bildungszentrum Burg Schwaneck mit der Jugendbildungsstätte und dem Naturerlebniszentrum führt seinen Seminarbetrieb in Präsenzveranstaltungen flankiert von einem umfangreichen Sicherheits- und Hygienekonzept durch. Mehr dazu und aktuelle Informationen zu unseren Angeboten gibt es hier!

In der Jugendherberge sind Übernachtungen nach vorheriger Reservierung und bestätigter Buchung möglich. Für telefonische Rückfragen ist das Rezeptionsteam von Montag bis Freitag von 8.00 bis 10.00 Uhr unter 089 744140-70 erreichbar und natürlich jederzeit per E-Mail info@jugendherberge-burgschwaneck.de+++

Die erste Einheit der Weiterbildung "Umweltbildung/BNE" startete als Online-Variante erfolgreich Ende April. Viele geplante Veranstaltungen wie der Filmworkshop für Jugendliche (26. und 27. September) und die Wildnispädagogik und nachhaltige Lebensstile (7. bis 9. Oktober) wurden verschoben, es gibt noch Plätze.+++

Das Naturerlebniszentrum bildet gemeinsam mit der Jugendbildungsstätte sowie der Jugendherberge das Bildungszentrum Burg Schwaneck unter der Trägerschaft des Kreisjugendring München-Land. Das Naturerlebniszentrum ist eine vom Umweltministerium anerkannte und geförderte Umweltstation. Seit 2006 sind wir Träger des Qualitätssiegels Umweltbildung.Bayern.

Natur erleben – Zukunft mitgestalten
Wir möchten Kinder und Jugendliche für die Schönheit und den Wert natürlicher Lebensräume und ihrer Vielfalt begeistern. Wir möchten sie anregen, über Lebensqualität nachzudenken und ihre Werte und Lebensstile zu reflektieren. Wir fördern Schlüsselkompetenzen, die sie motivieren und befähigen im Sinne nachhaltiger Entwicklung verantwortungsbewusst mit unseren Lebensgrundlagen umzugehen und sich aktiv und kreativ an der Gestaltung einer lebenswerten Zukunft für alle zu beteiligen.

Im Rahmen der 29++Klima.Energie.Initiative des Landkreises München übernimmt das Naturerlebniszentrum zusammen mit vielen Partner_innen im Kreisjugendring, den Schulen und den 29 Kommunen die Klimaschutzbildung für Kinder und Jugendliche im Landkreis München. Das Engagement junger Menschen für den Klimaschutz zu unterstützen, liegt uns dabei besonders am Herzen: Kinder und Jugendliche können für eigene Klimaschutzprojekte ganz einfach eine finanzielle Förderung beantragen. Viele der Maßnahmen werden gefördert durch das

Dazu bieten wir zahlreiche Umweltbildungsangebote für Kinder, Jugendliche und Multiplikator_innen an:

Für seinen ganzheitlichen Ansatz Bildung für Nachhaltige Entwicklung in die Breite zu tragen und auch strukturell im gesamten Kreisjugendring zu verankern, wurde das Naturerlebniszentrum vom Bundesbildungsministerium und der deutschen UNESCO-Kommission als vorbildlicher Lernort ausgezeichnet.

Geflüchtete Jugendliche

Während der Unterbringung von geflüchteten Jugendlichen auf der Burg Schwaneck, die von September 2015 bis März 2017 dauerte, haben wir zusätzlich interkulturelle Projektarbeit für geflüchtete und einheimische Jugendliche in unser Angebot aufgenommen.

Foto: Sutuloa auf Pixabay
Restplätze für Fortbildungen

Kinder und Jugendliche brauchen Rückzugs- und Freiräume - auch und besonders in diesen Zeiten. Wie können diese für Jugendliche gestalten werden? Anworten gibt's in den Workshops - am besten gleich anmelden...

[mehr]
Philosophieren zu „Welt & Wir – mit den 17 SDGs für eine bessere Zukunft“

Unter diesem Titel können sich Jugendliche, die sich mit Zukunftsfragen beschäftigen, mit Kolleg*innen des Naturerlebniszentrums und der 29++ Klimaschutzbildung austauschen. Mehr Infos und Anmeldemodalitäten...[mehr]

[mehr]
Foto: Cornelia Wild
Waltraud und die Zeitmaschine...

... ist ein szenisch aufbereitetes Mitmachkonzert für die ganze Familie, bei dem die Musik zum unterhaltsamen Erlebnis wird! Wer Lust hat, am 11. Oktober dabei zu sein - hier gibt es mehr Infos und Buchungsmodalitäten.

[mehr]
Besondere Umstände erfordern besondere Maßnahmen

Die Ferien waren 2020, wie so vieles in diesem Jahr, sehr besonders. Der Grund: Corona. Eine besondere Rückschau der zuständigen Bildungungsrefertin Sonja Wolf...

[mehr]
Aus der Not eine Tugend gemacht

Corona hat das Ferien- und Freizeit- angebot gehörig durcheinander gewirbelt. Unsere Bildungsreferent* innen haben sich die Laune nicht vermiesen lassen und kreative Lösungen gefunden. „free&easy“ in Ascholding statt Chiemsee...

[mehr]
Umwelt und mehr

Wer mehr zu den Themen Wildnispädagogik und nachhaltige Lebensstile wissen will oder eine neue Chance im bürgerschaftlichen Engagements sucht, findet in unseren Angeboten das Passende.[mehr]

[mehr]
Wie wollen wir in Zukunft leben?

Im Filmworkshop können Jugendliche von zwölf bis 16 Jahren ihre kreativen Ideen umsetzen, egal ob als Videoclip, Doku oder Trickfilm. Expert*innen stehen am 26. und 27. September mit Rat und Tat zur Seite. Lust, dabei zu sein?

[mehr]
NEZ kooperiert mit LMU München

Das Naturerlebniszentrum ist Partner des Zertifikationsprogrammes el mundo und leistet dabei einen wichtigen Teil zum Bildungsangebot für künftige Lehrer*innen.[mehr]

[mehr]
Walderlebnis rund ums Feuer…

… so lautete der Titel der Ferienfreizeit vom 27. bis 30 Juli. Und der Titel war Programm, trotz Corona. Flankiert vom Hygienekonzept des Bildungszentrums Burg Schwaneck hieß es: Nichts wie raus und rein in den Wald!

[mehr]
Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s