Kann man aus einer Zitrone Energie gewinnen?

Bildungsangebote

Aktuell bietet das NEZ folgende Bildungsbausteine im Rahmen der 29++ Klima. Energie. Initiative. an:

Klimaschutz konkret: Bildungsbausteine für den Unterricht oder für Projekttage in Einrichtungen

  • Klimaschutz konkret – Energiedetektive im Landkreis München unterwegs
  • Klimaschutz im Spiel – in Planspielen Handwerkszeug für den Klimawandel und die Energiewende erlangen
  • Klimaschutz konkret – maßgeschneiderte Bausteine für Klimaschutzbildung

Weitere Bildungsbausteine zu folgenden Themen sind in Vorbereitung: Mobilität, Ernährung, Up-/Recycling, Stadtklima/Urban Gardening, Wald und Klima sowie weitere Bausteine zum Themenfeld Energie. Auch bieten wir eine Klimakiste zum Verleih.

Gemeinsam für den Klimaschutz aktiv werden: „Wer, wenn nicht wir. Wann, wenn nicht jetzt. Wo, wenn nicht hier.“

  • Handeln für mehr Klimaschutz – Projektwerkstätten in Schule/Einrichtung
  • Handeln für mehr Klimaschutz – generationsübergreifende Projektwerkstätten in der Gemeinde

Auch unterstützen wir gerne bei der Durchführung von Kleidertauschpartys, Upcycling-Werkstätten, Food-Sharing-Aktionen etc., um so Räume zum Ausprobieren neuer Alltagspraktiken zu eröffnen.

Vom Projekt zur Struktur: Nachhaltige Schule/Einrichtung werden

  • Klimabotschafter-Ausbildungen
  • Beratungen auf Anfrage
  • Fortbildungen für Teams und Kollegien rund um die alltagsnahe Verankerung des Klimaschutzes und der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Nachhaltigkeit und Klimaschutz beschränken sich nicht auf einzelne Projekte. Bildung für nachhaltige Entwicklung sollte im Alltag erfahrbar sein und gelebt werden – in jedem Fach, im alltäglichen Miteinander. Es geht darum, Kindern und Jugendlichen Möglichkeiten und Räume zu eröffnen, selbst aktiv und kreativ Klimaschutz im Alltag umzusetzen und mit neuen Alltagspraktiken (tauschen, reparieren, Gemüse selbst anbauen, mal einen Tag ohne Handy und Fernsehen …) zu experimentieren, diese zu reflektieren und so neue Denkmuster zu fördern.

Organisatorisches

Die Angebote des NEZ im Rahmen des Programms 29++ Klima. Energie. Initiative sind für Schulen und Einrichtungen des Landkreises München kostenlos. Die Kosten für Übernachtung und Verpflegung (z.B. bei der Ausbildung zu Klimabotschafter_innen) müssen allerdings selbst übernommen werden. Die Kosten belaufen sich für die Burg Schwaneck oder im Bildungszentrum Siegsdorf auf rund 85,- Euro für 2,5 Tage. 

Interesse? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf!