Auftakt BildungKlima-plus

Bildungszentrum Klimaschutz

16 bundesweite Einrichtungen entwickeln sich zu „BildungszentrenKlimaschutz” - Das Naturerlebniszentrum Burg Schwaneck wurde ausgewählt für das Bundesland Bayern.

Das Naturerlebniszentrum Burg Schwaneck ist Teil des Projektes "BildungKlima-plus", das vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative gefördert wird. Die Projektleitung liegt beim NaturGut Ophoven in Leverkusen.

Im Rahmen des Projektes soll ein bundesweites Netzwerk aus 16 BildungszentrenKlimaschutz, je eines pro Bundesland, aufgebaut werden. Ziel des zweijährigen Projekts „BildungKlima-plus” ist es, die Anzahl der Bildungseinheiten zum Klimaschutz bundesweit zu erhöhen und sich als Einrichtung in Richtung Klimaneutralität weiterzuentwickeln.

Die 16 Zentren sollen als Impulsgeber und Vorbild für andere Bildungszentren, vor allem aus den eigenen Dachverbänden und in ihrer Region, wirken. So sollen z. B. durch Fortbildungen Anregungen für die Bildungsarbeit an außerschulischen Bildungszentren zum Thema Klimaschutz und nachhaltige Nutzung von Ressourcen an weitere Einrichtungen weitergegeben werden.

Mehr Informationen zu den 16 Bildungszentren sowie zu pädagogischen Konzepten, zu Installationen und Ausstellungen und zu klimafreundlichen Einrichtungen unter: http://www.16bildungszentrenklimaschutz.de/