13.09.2017

Bayerische Klimawoche 2017

Im Rahmen des Streetlife-Festivals wurde vergangenes Wochenende die Bayerische Klimawoche 2017 in München eröffnet, woran sich auch das NEZ beteiligte. Die Klimawoche mit vielen Aktionen läuft noch bis 17. September.


Klimaschutzbildung soll Spaß machen und kreative Kräfte für nachhaltige Lebensstile freisetzen. Beim Streetlife-Festival am 9. und 10. September engagierte sich das Naturerlebniszentrum Burg Schwaneck als Partner der Bayerischen Klimaallianz am gemeinsamen Stand der ANU (Arbeitsgemeinschaft Natur- und Umweltbildung). Neben Energieexperimenten und einer Upcylingwerkstatt fand die künstlerische Gestaltung eines Müllmonsters große Resonanz und inspirierte -hoffentlich - viele Menschen, über einen klimafreundlicheren Konsum und nachhaltige Lebensstile ins Gespräch zu kommen. Umweltministerin Ulrike Scharf betonte bei der Eröffnung der Bayerischen Klimawoche jedenfalls die Bedeutung der Umwelt- und Klimaschutzbildung sowie starker gesellschaftlicher Bündnisse für den Klimaschutz mit einer großen Vielfalt an Partner_innen. 

Weitere Infos zur Klimawoche und dem Streetlive festival gibt es auch auf der Seite von KLIMAWANDEL MEISTERN sowie auf der Seite des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz.