10.10.2017

Ein Vierteljahrhundert Umweltbildung beim KJR

2017 ist das Jahr der Jubiläen: Nach der 70-Jahr Feier des KJR feiert das Naturerlebniszentrum am 13. Oktober sein 25-jähriges Bestehen.


Vergangenen Samstag feierte der KJR mit seinen 32 Mitgliedsverbänden auf der Burg Schwaneck sein 70-jähriges Bestehen. Nun gibt es nun in der Überregionalen Bildung einen Anlass zum Feiern: Das Naturerlebniszentrum (NEZ) wird 25 Jahre alt.

Dazu lädt das Naturerlebniszentrum alle Freunde und Wegbegleiter, Kooperationspartner_innen, ehemaligen Praktikant_innen, Ehrenamtlichen und FÖJ-ler_innen zu einer Vernissage mit anschließender 25-Jahr-Feier ein.

Um 14 Uhr eröffnet Anke Schlehufer die Vernissage der Ausstellung „Vielfalt in Natur und Kultur“ in der Geschäftsstelle des KJR München-Land. Die Ausstellung bildet gleichzeitig den Abschluss der zweijährigen interkulturellen Projektarbeit. Danach können die Besucher_innen die ausgestellten Werke bestaunen – darunter Beiträge aus der interkulturellen Projektarbeit, der JBS am Tower, des Referats Diversity und weiteren Mitarbeiter_innen des KJR München-Land sowie dem NEZ nahestehenden Künstler_innen.

Anschließend findet ab 15 Uhr im Naturerlebniszentrum die Geburtstagsfeier und ein fröhliches Beisammensein statt. Es wird eine große Geburtstagstorte angeschnitten, außerdem können die Besucher_innen bei Mitmachaktionen wie einem Werte-Scrabble oder der Gestaltung von Postkarten selbst aktiv werden.

Das NEZ bildet gemeinsam mit der Jugendbildungsstätte sowie der Jugendherberge das Bildungszentrum Burg Schwaneck unter der Trägerschaft des Kreisjugendring München-Land und hat sich unter dem Motto „Natur erleben – Zukunft mitgestalten“ seit einem Vierteljahrhundert ganz der Umweltbildung verschrieben. Das Angebot erstreckt sich von Programmen für Schulklassen und Gruppen, ökologischen Ferienaktionen und Kindergeburtstagen bis hin zu Fort- und Weiterbildungen in der Umweltbildung bis hin zu interkulturellen Projekten mit einheimischen und geflüchteten Jugendlichen.