26.04.2019

Vielfalt…

… zeichnet das Fortbildungsprogramm aus. So kann man am 1. Juni entweder in ein besonderes Musikinstrument ausprobieren oder sich in Erster Hilfe auf den neuen Stand bringen.


Sie ist klein und leicht, wir können sie überall hin mitnehmen. Sie kostet nicht die Welt, steht Menschen jeden Alters und Geschlechts, macht gute Laune und das Wichtigste: Die Ukulele ist leicht und schnell zu lernen! Schon mit ein bisschen Übung kann man nach dem Workshop die gängigen Gassenhauer und aktuelle Songs begleiten, kleine Uke-Orchester gründen und am Lagerfeuer einen neuen Sound kreieren.

Wer den Erste-Hilfe-Kurs der Burg Schwaneck mitmacht, hat das besondere PLUS: Die Fortbildung beinhaltet neben einem Erste-Hilfe-Kurs mit neun Unterrichtseinheiten auch ein zusätzliches Notfalltraining. Dabei handelt es sich um einen praktischen Übungstag, an dem mit Hilfe von realistisch dargestellten und erlebnispädagogisch aufbereiteten Fallbeispielen und Notfallszenarien gelernt wird, Erste-Hilfe-Maßnahmen praktisch umzusetzen. Mehr Infos und Anmeldung hier!