Wir bieten Schulen Projektarbeit zu Umweltthemen an.

Ansprechperson
Kathrin Müller-Flores
Bildungsreferentin Umweltbildung

Tel 089 - 744 140 -64
Fax 089 - 744 140 -37

k.mueller-flores@kjr-ml.de

Schulklassen und Gruppen

Für Schulen bietet das Naturerlebniszentrum Schulklassenprogramme sowie Projektarbeit zu Natur-, Umwelt- und Nachhaltigkeitsthemen an.

Um ein intensives Lernen zu ermöglichen arbeiten wir in Kleingruppen. Unsere Methoden wollen die Kinder ihre Selbstwirksamkeit erleben lassen.

Wir verbinden Wissensvermittlung mit erlebnis- und handlungsorientiertem Lernen, Sinneserfahrungen, spielerischem Erforschen sowie kreativem Gestalten.

In der Regel finden die Angebote im und am Naturerlebniszentrum statt und dauern einen halben Tag. Über die Standardangebote hinaus entwickeln wir regelmäßig neue Schulklassenprogramme zu aktuellen Themen. Wir freuen uns über Ihre Anfrage!

Übersicht unserer Schulklassenprogramme

Lebensräume erforschen

Die Kinder erleben und erforschen spielerisch und kreativ ihre natürliche Umwelt. Wir begegnen den Tieren und Pflanzen der verschiedenen Lebensräume hautnah. Das Programm kann als Einstieg, Vertiefung oder Abschluss der Lehrplaninhalte genutzt werden. Da unsere Programme ganz oder größtenteils draußen in den unterschiedlichen Lebensräumen stattfinden ist es wichtig, dass die Schüler_innen dem Wetter entsprechend gekleidet sind: Sonnenhut und Sonnencreme bzw. warme und wasserfeste Kleidung!

Was krabbelt denn da? - Lebensraum Wiese: 1. -2. Klasse

Was krabbelt denn da? - Lebensraum Wiese: 1. -2. Klasse

Ausgerüstet mit Becherlupen machen wir die Bekanntschaft mit verschiedenen Krabbeltieren der Wiese. Natürlich betrachten wir auch die Wiese selbst mit ihrer Vielfalt an Pflanzen, Farben & Düften. Ob wir damit wohl einen schmackhaften Wiesensnack zubereiten können? Wir erleben die Wiese als einen artenreichen Lebensraum, in dem es viel zu entdecken gibt!

Zu Besuch bei Familie Igel und Frau Amsel - Lebensraum Hecke: 1.- 2. Klasse

Zu Besuch bei Familie Igel und Frau Amsel - Lebensraum Hecke: 1.- 2. Klasse

Wer kriecht mit uns in die Hecke? Wenn wir genau hinschauen entdecken wir Spuren der Heckenbewohner und erkennen Sträucher und Früchte. Wir bauen ein Igelhaus oder basteln einen Igel aus Ton und Naturmaterialien. Zum Abschluss gibt`s einen leckeren Heckenquark für alle eifrigen Forscher.

Blätterrascheln und Vogelgezwitscher - Lebensraum Wald: 3.- 4. Klasse

Blätterrascheln und Vogelgezwitscher - Lebensraum Wald: 3.- 4. Klasse

Wir lauschen den Geräuschen des Waldes und erkennen Bäume blind wieder. Wie Eichhörnchen legen wir Wintervorräte an. Ob wohl alle ihre Verstecke wiederfinden? Je nach Jahreszeit erforschen wir Pilze, Knospen oder Bodentiere. Zum Abschluss gestalten wir uns mit Materialien aus dem Wald eine kleine Erinnerung zum Mitnehmen.

Plitsch platsch, Wasserfloh und Co.! - Lebensraum Wasser: 3.-4. Klasse

Plitsch platsch, Wasserfloh und Co.! - Lebensraum Wasser: 3.-4. Klasse

Am Teich - Variante 1: Mit Keschern machen wir behutsam Jagd auf unsere kleinen Teichbewohner wie Libellenlarve und Wasserläufer. Wir beobachten sie mit Becherlupe und Binokular. Wer kommt dann noch mit auf eine Fantasiereise immer flussabwärts? Zum Abschluss bauen wir kleine Land Art-Kunstwerke.

An der Isar - Variante 2: Wir packen unser Forschermaterial in den Rucksack und gehen zusammen an die Isar bei der Großhesseloher Brücke. Dort machen wir uns auf die Suche nach Köcherfliegenlarve, Spitzschlammschnecke & Co. Die Steine an der Isar laden ein zum Musizieren, Bauen und Gestalten!

Nachhaltige Lebensstile

In diesen Programmen geht es um unsere Eine Welt und eine lebenswerte Zukunft für alle. Was haben unsere Lebensstile und Konsumgewohnheiten hier mit dem Leben von Menschen anderswo und globalen Veränderungen in der Welt zu tun? Die Programme regen an, eigene Werte und eigenes Verhalten zu reflektieren und Handlungsalternativen im Alltag kennen zu lernen.

Bio, fair und frisch- Workshop Ernährung: 3. - 6. Klasse

Bio, fair und frisch- Workshop Ernährung: 3. - 6. Klasse

Essen soll schmecken und sogleich die Vielfalt und Gesundheit von Mensch und Natur erhalten. Frisch aus der Region, biologisch angebaut, fair gehandelt und genussvoll gegessen: In Kleingruppen erfahren wir Interessantes zur nachhaltigen Ernährung und bereiten kulinarische und dekorative Beiträge für eine gemeinsame klimafreundliche Brotzeit vor.

Klima is(s)t gut – Stadtrundgang zu Nachhaltiger Ernährung : ab. 7. Klasse

Klima is(s)t gut – Stadtrundgang zu Nachhaltiger Ernährung : ab. 7. Klasse

Ein Stadtrundgang aus anderer Perspektive: Was ist nachhaltige und klimafreundliche Ernährung? Wir befragen Passant_innen und begeben uns auf Entdeckungsreise in die Geschäfte. Begegnungen mit alternativen Ernährungsideen inklusive! Zum Abschluss drehen wir mit unseren Smartphones kleine Videoclips mit eigenen Botschaften.

Energiedetektive - Klimaschutz konkret: 3. - 6. Klasse

Energiedetektive - Klimaschutz konkret: 3. - 6. Klasse

Wie lange muss ich radeln um einen Liter Wasser zu erhitzen? Was ist der Treibhauseffekt und was kann jede_r für den Klimaschutz tun? Von Stromfresser Standby bis zu alternativen Energien: Wir messen, experimentieren, bauen und überlegen gemeinsam Handlungsalternativen für den Alltag.

Das blaue Gold - Wasser global: 5. - 7. Klasse

Das blaue Gold - Wasser global: 5. - 7. Klasse

Wasser ist Lebensgrundlage für alles Leben auf unserem Planeten: Leben gebend, in manchen Regionen knapp, mit seinen spannenden Eigenschaften fasziniert uns Wasser immer wieder aufs Neue. An Stationen erleben wir die Vielseitigkeit des blauen Goldes.

Handy International – Einblick in den Lebenszyklus eines Handys: ab 7. Klasse

Handy International – Einblick in den Lebenszyklus eines Handys: ab 7. Klasse

Gold in meinem Handy? Die Idee des Projekttags „Handy International“ ist Jugendlichen die sozialen und ökologischen Hintergründe der Handy und Smartphone Produktion erkennen zu lassen und die Verknüpfungen im eigenen Alltag zu entdecken. Die Schüler_innen werden innerhalb ihrer Lebenswelt zu alternativem Handeln aktiviert.

Gut leben statt viel haben - Workshop Nachhaltigkeit: 5. - 7. Klasse

Gut leben statt viel haben - Workshop Nachhaltigkeit: 5. - 7. Klasse

Der Begriff Nachhaltigkeit begegnet uns überall. Was steckt wirklich dahinter? Wir lassen Nachhaltigkeit begreifbar werden.  Zu Konsum, Ernährung, Energie und ökologischem Fußabdruck sammeln die Schüler_innen Gestaltungsideen für einen eigenen nachhaltigen Lebensstil.

Natur und Kreativität

Die Kinder befassen sich spielerisch und kreativ mit lebendiger Natur und dem Zusammenspiel der Elemente. Freies Naturerleben ermöglicht Begegnung  mit sich selbst und Anderen in der Gruppe, Entfaltung und Lebensfreude.

Feuer, Erde, Wasser, Luft - Workshop 4 Elemente: 1.-4. Klasse

Feuer, Erde, Wasser, Luft - Workshop 4 Elemente: 1.-4. Klasse

Gestalten mit Ton, Klanginstrumente bauen, Färben mit Naturmaterialien, Fackelbau und Feuertanz: wir erkunden die 4 Elemente, ihre Qualitäten und Bedeutung für unser Leben.

Auf den Spuren von Ronja Räubertochter - Natur erleben: 1.-4. Klasse

Auf den Spuren von Ronja Räubertochter - Natur erleben: 1.-4. Klasse

Wir basteln aus Naturmaterialien Räuberschmuck, schminken uns und ziehen als Räuberbande durch den Wald. Dort begegnen wir lustigen und manch unheimlichen Gestalten aus der schönen Geschichte von Astrid Lindgren und probieren unser Räubergeschick beim Anschleichen und Räuberspiel.