Naturerlebnis-zentrum

Natur erleben - Zukunft mitgestalten

Herzlich willkommen im Naturerlebniszentrum Burg Schwaneck

+++ Angebote der außerschulische Bildung (Jugendarbeit) dürfen derzeit stattfinden. Im Bildungszentrum Burg Schwaneck gibt es Seminare und Workshops der beruflichen Fort- und Weiterbildung in Präsenz und online – hier ein Überblick. Touristische Übernachtungen in unserer Jugendherberge sind ab 1. Juli wieder möglich, wir freuen uns auf Anfragen zu unseren Öffnungszeiten und per E-Mail info@jugendherberge-burgschwaneck.de +++

Das Naturerlebniszentrum bildet gemeinsam mit der Jugendbildungsstätte sowie der Jugendherberge das Bildungszentrum Burg Schwaneck unter der Trägerschaft des Kreisjugendring München-Land. Das Naturerlebniszentrum ist eine vom Umweltministerium anerkannte und geförderte Umweltstation. Seit 2006 sind wir Träger des Qualitätssiegels Umweltbildung.Bayern.

Natur erleben – Zukunft mitgestalten
Wir möchten Kinder und Jugendliche für die Schönheit und den Wert natürlicher Lebensräume und ihrer Vielfalt begeistern. Wir möchten sie anregen, über Lebensqualität nachzudenken und ihre Werte und Lebensstile zu reflektieren. Wir fördern Schlüsselkompetenzen, die sie motivieren und befähigen im Sinne nachhaltiger Entwicklung verantwortungsbewusst mit unseren Lebensgrundlagen umzugehen und sich aktiv und kreativ an der Gestaltung einer lebenswerten Zukunft für alle zu beteiligen.

Dafür leben wir VerNEZung.

Im Rahmen der 29++Klima.Energie.Initiative des Landkreises München übernimmt das Naturerlebniszentrum zusammen mit vielen Partner*innen im Kreisjugendring, den Schulen und den 29 Kommunen die Klimaschutzbildung für Kinder und Jugendliche im Landkreis München. Das Engagement junger Menschen für den Klimaschutz zu unterstützen, liegt uns dabei besonders am Herzen: Kinder und Jugendliche können für eigene Klimaschutzprojekte ganz einfach eine finanzielle Förderung beantragen. Viele der Maßnahmen werden gefördert durch das

Dazu bieten wir zahlreiche Umweltbildungsangebote für Kinder, Jugendliche und Multiplikator*innen an:

Für seinen ganzheitlichen Ansatz Bildung für Nachhaltige Entwicklung in die Breite zu tragen und auch strukturell im gesamten Kreisjugendring zu verankern, wurde das Naturerlebniszentrum vom Bundesbildungsministerium und der deutschen UNESCO-Kommission als vorbildlicher Lernort ausgezeichnet.

Wir engagieren uns für die Umsetzung der Agenda 2030 der Vereinten Nationen und durch unsere Bildungsarbeit ganz besonders für folgende SDGs:

Geflüchtete Jugendliche

Während der Unterbringung von geflüchteten Jugendlichen auf der Burg Schwaneck, die von September 2015 bis März 2017 dauerte, haben wir zusätzlich interkulturelle Projektarbeit für geflüchtete und einheimische Jugendliche in unser Angebot aufgenommen.

Betreuer (m/w/d) für Ferienprogramm gesucht

Wer noch eine spannende, lustige, abwechslungsreiche Beschäftigung mit jungen Menschen für die Sommerferien sucht, der ist hier genau richtig. Ob auf der Burg oder im Wald - am besten gleich bewerben....

[mehr]
Resilient in eine lebenswerte Zukunft

In aktuellen Zeiten krisenhaften Wandels nimmt Resilienz an Bedeutung zu. Wie stärkt man die psychische Widerstandskraft im Umgang mit Stressfaktoren, Risiken und Dilemmata? Die Fortbildung gibt Antworten...

[mehr]
Unterstützung für's Team...

Das Bildungszentrum Burg Schwaneck sucht zum nächstmöglich Zeitpunkt eine*n Koch*Köchin oder Hauswirtschafter*in (Vollzeit, ggf. Teilzeit, unbefristet). Interessiert? Mehr Infos hier...

[mehr]
Martin Pfisterer liest TSCHICK

Mittlerweile wurde Wolfgang Herrndorfs Kultroman verfilmt, als Theaterstück gespielt und ist als Hörbuch erschienen. Am 11. Juli gibt es TSCHICK in einer Lesung von Martin Pfisterer im Großen Rittersaal. Schnell Tickets sichern...

[mehr]
„Act for Future“ - Digital

Was in den vergangenen Jahren in Präsenz stattgefunden hat, wird nun einfach digital gemacht – Schülerinnen und Schüler und Menschen, die in der Kinder- und Jugendarbeit tätig sind, vernetzen sich und werden für den Klimaschutz...[mehr]

[mehr]
„Information schafft Toleranz“

Max Vohburger, seit Mai in der Position des neu geschaffenen Referenten für Politische Bildung, verrät im Interview nicht nur, wie er sich sein neues Aufgabengebiet vorstellt.

[mehr]
Umweltbildung trägt Früchte

Naturerlebniszentrum Burg Schwaneck beteiligt sich an bayernweiter Aktion. Symbolische Baumpflanzung mit Pullacher Bürgermeisterin Susanna Tausendfreund...[mehr]

[mehr]
Jugendleiter*innenschulung in Präsenz

Wer sich für eine ehrenamtliche Tätigkeit mit Kindern und Jugendlichen engagieren möchte, für den ist sie unerlässliche - die JuLeiCa. Vom 9. bis 15. Juli können sich Interessierte fit dafür machen. Am besten gleich anmelden…[mehr]

[mehr]
Augen und Ohren auf und nichts wie raus!

Ob beim Holunderblütenzauber in den Pfingstferien oder dem Tag der Natur - wer neugierig ist, was es mit dem Elderstab von Harry Potter auf sich hat oder was draußen kreucht und fleucht, die Umweltbildungsangebote geben...[mehr]

[mehr]
Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s