23.04.2021

Save the date/Tipp: Was ist die KJR Vision2030?

In der UN-Agenda 2030 sind 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung verankert, der Kreisjugendring München-Land will seine Bildungsarbeit danach ausrichten. Was das heißt, beantwortet die kostenlose Online-Veranstaltung am 5. Mai, einfach anmelden...


Der Kreisjugendring München-Land hat sich als große lernende Organisation auf den Weg gemacht, seine Bildungsarbeit sowie seine Strukturen und Partnerschaften an der UN-Agenda 2030 und den 17 Zielen für eine nachhaltige Entwicklung auszurichten. Seit Juni 2020 sind alle rund 550 Mitarbeitende eingeladen, sich von Anbeginn an diesem spannenden gemeinschaftlichen Prozess zu beteiligen, um die eigene Arbeit im Kontext der 17 Ziele zu betrachten, zu kommunizieren und weiter zu entwickeln.

Diese Online-Veranstaltung richtet sich an alle, die bisher nicht mitwirken konnten, sich vielleicht in Zukunft beteiligen möchten oder einfach Interesse haben, zu erfahren, was bisher schon entwickelt wurde. Wir geben einen Überblick über bisherige Beteiligungsformate wie die Kick-off-Veranstaltung, Impulse, Umfragen, interne Kommunikations- und Austauschplattformen, Sketchbook und die 3-tägige Zukunftskonferenz vom 27. bis 29. April und ihre wesentlichen inhaltlichen Ergebnisse.

Referent*innen: Marcus Fink, KJR-Geschäftsführer und Anke Schlehufer, Naturerlebniszentrum Burg Schwaneck

Anmeldung für die kostenlose Veranstaltung, die auch zum UNESCO-Programm „BNE 2030“ gehört, hier...